Archiv der Kategorie «Private»

06. November 2017

Zürich, Lärmgutachten Alltagslärm für Tierpension

Lärmgutachten Kanton Zürich Alltagslärm Hundegebell

In einem privaten Wohnhaus in Ellg (Kanton Zürich) ist eine Tierpension für Hunde und Katzen geplant. Die Nachbarn befürchten insbesondere Lärm durch Hundegebell. Im Auftrag der Betreiber ist ein Lärmgutachten zum Hundegebell zu erstellen und den zu erwartenden Lärm mit dem Berechnungstool für Alltagslärm des Bundesamtes für Umwelt zu prognostizieren und zu beurteilen.

Beim Alltagslärm, unter welchen z.B. auch Lärmimmissionen  von Kirchen- und Kuhglocken, Rasenmäher oder die Nutztierhaltung fallen, handelt es sich um eine Lärmart, welche ohne Lärmgrenzwerte auskommt. Die Beurteilung erfolgt im Berechnungstool im Sinne einer Einzelfallbeurteilung nach Artikel 15 des Umweltschutzgesetzes (USG) sowie nach Art. 40 Abs. 3 der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung (LSV). Gestützt auf die bundesgerichtliche Rechtsprechung sind bei einer solchen Beurteilung der Charakter des Lärms, der Zeitpunkt der Lärmimmissionen, die Häufigkeit des Lärms, die Lärmempfindlichkeit und die Lärmvorbelastung der Zone zu berücksichtigen.

Benötigen Sie ein Lärmgutachten oder eine Lärmprognose oder für die Erstellung einer neuen Anlage? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine individuelle Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

 

Link Lärmschutz Kanton Zürich
Link BAFU Alltagslärm

Lärmgutachten Zürich Tierpension Hundegebell - dBAkustik
28. September 2017

Stansstad, Lärmschutznachweis Nidwalden

Lärmschutznachweis für Anbau an Mehrfamilienhaus im Kanton Nidwalden

Im Nahbereich der Autobahn N2 in Stansstad (Kanton Nidwalden) plant ein Architekt einen Anbau an ein bestehendes Mehrfamilienhaus. Das Gebäude ist den Lärmimmissionen des Strassenverkehrslärms ausgesetzt. Im Zusammenhang mit der Erreichung einer Baubewilligung erstellte dBAkustik den Lärmschutznachweis.  Dabei wurden die Lärmpegel auf allen Geschossen an den exponiertesten Fassaden des Anbaus berechnet. In den Lärmberechnungen werden die aktuellen Verkehrszahlen, die Geschwindigkeit und der Lastwagenanteil auf der Autobahn sowie die bestehenden Lärmschutzwände berücksichtigt. Diese Daten wurden vorgängig beim ASTRA (Bundesamt für Strassen) beschafft.

Der Lärmschutznachweis dient anschliessend für die Erstellung des Schallschutznachweises nach der SIA-Norm 181. Mit den ermittelten Pegeln an den einzelnen Fenstern kann berechnet werden, welche Schalldämmwerte die zukünftigen Fenster am Neubau aufweisen müssen, damit der verlangte und optimale Schallschutz für die Bewohner erzielt wird.

Benötigen Sie einen Lärmschutznachweis oder einen Schallschutznachweis für Ihr Projekt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine angepasste Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link Lärmschutz Kanton Nidwalden
Referenzblatt Lärmschutznachweis (PDF)

Nidwalden Lärmschutznachweis dBAkustik.ch
03. Mai 2017

Flurlingen (ZH), Lärmgutachten Kleinwindkraftwerk

Lärmberechnungen für Kleinwindkraftwerk

Auf der windreichen Anhöhe „Allenwinden“ in Flurlingen (Kanton Zürich) soll ein Kleinwindkraftwerk erstellt werden. Auf Grund einer Einsprache verfügte das Gericht, dass für das Windkraftwerk ein Lärmgutachten oder eine Lärmprognose zu erarbeiten ist. Für die Erlangung der Baubewilligung erstellte dBAkustik ein dreidimensionales Berechnungsmodell, führte die Lärmberechnungen durch und verfasste das Lärmgutachten.

In den Berechnungen wurden Emissionsangaben des Herstellers des Windkraftwerks sowie die Pegel- und Zeitkorrekturen nach Anhang 6 der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung berücksichtigt. Im Berechnungsmodell sind die Daten der amtlichen Vermessungen sowie 1 m Höhenkurven enthalten, welche eine genaue Modellierung der Situation vor Ort erlauben.

Benötigen Sie ein Lärmgutachten oder eine Lärmprognose für Ihr Projekt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine angepasste Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link Berechnungstool Windkraftwerk lärm.ch

Windkraftwerk dBAkustik.ch
28. November 2016

Liestal (BL), Lärmschutznachweis Kanton Baselland

Lärmschutznachweis für Umbau und Neubau

Im Nahbereich einer Kantonsstrasse in Liestal (Kanton Baselland) plant ein Architekturbüro den Umbau von drei bestehenden Liegenschaft sowie den Abbruch und Ersatzbau eines Gebäudes. Diese sind den Lärmimmissionen des Strassenverkehrslärms ausgesetzt. Für die Erlangung der Baubewilligung erstellt dBAkustik den Lärmschutznachweis mit Berechnung der Lärmpegel auf allen Geschossen an den exponiertesten Fassaden.

Der Lärmschutznachweis dient anschliessend der Erstellung des Schallschutznachweises nach der SIA-Norm 181. Mit den ermittelten Pegeln an den einzelnen Fenstern kann berechnet werden, welche Schalldämmwerte die zukünftigen Fenster am Neubau aufweisen müssen, damit der verlangte Schallschutz für die Bewohner erzielt wird.

Benötigen Sie einen Lärmschutznachweis oder einen Schallschutznachweis für Ihr Projekt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine angepasste Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link Lärmschutz Kanton Baselland
Referenzblatt Lärmschutznachweis (PDF)

Lärmschutznachweis Baselland dBAkustik.ch
04. Mai 2016

Luzern, Schallschutznachweis SIA 181

Schallschutznachweis für Mehrfamilienhaus mit Kindergarten in Luzern

In Luzern ist der Bau eines Mehrfamilienhauses mit Kindergarten im Erdgeschoss geplant. Im Rahmen der Baubewilligung muss nachgewiesen werden, dass die Trennbauteile (Wohnungstrennwände und Geschossdecken), die massgebenden Anforderungswerte bezüglich Schallschutz der SIA-Norm 181, Schallschutz im Hochbau, erfüllen. Mittels Berechnungen werden die einzelnen Bauteile überprüft und anschliessend wird der Schallschutznachweis erstellt. Für den Kindergarten wurden zudem Berechnungen bezüglich der Nachhallzeit und Vorschläge von Materialien zur Verbesserung der Sprachverständlichkeit gemacht.

Bei den Berechnungen nach der SIA Norm 181 zu den Trennwänden zwischen den Wohnungen werden die Materialisierung, die Fläche sowie die Raumvolumen berücksichtigt. Bei der Überprüfung der Trittschalldämmung wird neben der Stärke der Rohdecke, auch der darüber liegende Aufbau mit dem schwimmend verlegten Unterlagsboden in den Berechnungen berücksichtigt.

Je nach Gebäudeart gelten die Mindestanforderungen oder die erhöhten Anforderungen aus der SIA-Norm 181: Bei Reiheneinfamilienhäusern oder bei Stockwerkeigentum gelten automatisch die erhöhten Anforderungen an die Schalldämmung zwischen Wohneinheiten.

Benötigen Sie für Ihr Projekt einen Schallschutznachweis oder Berechnungen zur Nachhallzeit? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine passende Offerte und beraten Sie beim weiteren Vorgehen.

Link Kanton Luzern (Schallschutz)
Referenzblatt Schallschutznachweis nach SIA-Norm 181 (PDF)

Luzern Schallschutznachweis SIA 181 dBAkustik
28. April 2016

Gränichen (AG), Lärmschutznachweis Kanton Aargau

Lärmschutznachweis Neubau Mehrfamilienhaus, Kanton Aargau

In Gränichen (Kanton Aargau) ist der Neubau eines Mehrfamilienhauses geplant. Dieses Gebäude liegt im Einflussbereich einer Kantonsstrasse. Für das Bauprojekt wurde durch dBAkustik der Lärmschutznachweis bezüglich Strassenverkehrslärm erstellt. Dabei wurde an den exponiertesten Fassaden die Lärmimmissionen aus Strassenverkehrslärm geschossweise und pro Fenster ermittelt sowie nach den Grenzwerten von Anhang 3 der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung (LSV) beurteilt. Der Lärmschutznachweis ist Bestandteil der Projektunterlagen zur Erlangung einer Baubewilligung im Kanton Aargau.

Benötigen Sie einen Lärmschutznachweis für Ihr Projekt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine angepasste Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link Lärmschutz Kanton Aargau
Link Lärmschutznachweis

Aargau Lärmschutznachweis dBAkustik
19. April 2016

Rüti (ZH), Lärmmessung Gewerbelärm Kanton Zürich

Lärmmessung Lüftung Restaurant im Kanton Zürich

Nach dem Umbau einer Lüftungsanlage für ein Restaurant in Rüti (Kanton Zürich) werden die Lärmimmissionen von den Nachbarn deutlich wahrgenommen. Sie fühlen sich durch die Geräusche massiv gestört, insbesondere nachts beim Einschlafen. Damit eine Lärmklage erfolgreich eingereicht werden kann, müssen die privaten Kläger eine Lärmmessung beibringen. Über mehrere Tage misst dBAkustik den Lärm der Lüftungsanlage am Schlafzimmerfenster und beurteilt die Immissionen aus Industrie- und Gewerbelärm nach Anhang 6 der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung (LSV).

Link Lärmschutz Kanton Zürich

Lärmmessung Zürich dBAkustik.ch
16. April 2016

Oberneunforn (TG), Lärmmessung Industrie- und Gewerbelärm Kanton Thurgau

Lärmmessungen vor Bau Einfamilienhaus im Kanton Thurgau

Eine private Bauherrschaft will in Neunforn (Kanton Thurgau) eine Parzelle im Nahbereich eines Gewerbebetriebs für den Bau eines Einfamilienhauses kaufen. Dieser Gewerbebetrieb produziert während 16 Stunden am Tag. Im Rahmen der Planung und Entscheidfindung sind die Immissionen aus Industrie- und Gewerbelärm gemäss Anhang 6 der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung mittels einer Lärmmessung auf der Baulinie zu ermitteln und zu beurteilen. Zudem sollen aus den Lärmmessungen und den Frequenzanalysen Optimierungen bei der Raumanordnung und der Materialisierung der Gebäudehülle abgeleitet werden.

Link Lärmschutz Tiefbauamt Kanton Thurgau

Lärmmessung Industrie- und Gewerbelärm Thurgau.ch
14. März 2016

Freienbach (SZ), Lärmschutznachweis Eisenbahnlärm Kanton Schwyz

Lärmschutznachweis für Baubewilligung im Kanton Schwyz

Auf einem Grundstück zwischen der Eisenbahnlinie und Kantonsstrasse in Freienbach (Kanton Schwyz) wird ein Mehrfamilienhaus erstellt. Für die Erlangung der Baubewilligung erstellte dBAkustik den Lärmschutznachweis bezüglich Strassenverkehrslärm und Eisenbahnlärm mit Berechnung der Lärmpegel an den exponiertesten Fenstern auf den einzelnen Geschossen. Der Lärmschutznachweis ist ein Bestandteil zur Erlangung der Baubewilligung.

Referenzblatt Lärmschutznachweis Eisenbahnlärm (PDF)
Link Lärmschutz Kanton Schwyz

Lärmschutznachweis Eisenbahnlärm - dBAkustik.ch
14. März 2016

Glarus (GL), Schallschutznachweis nach SIA-Norm 181

Schallschutznachweis für Neubauten im Kanton Glarus

Auf einer Parzelle in Glarus werden mehrere Neubauten erstellt. Im Rahmen des Baubewilligungsverfahrens muss nachgewiesen werden, dass die Aussenhülle sowie die Trennbauteile wie Wohnungstrennwände und Geschossdecken, die massgebenden Anforderungswerte bezüglich Schallschutz der SIA-Norm 181, Schallschutz im Hochbau, erfüllen. Mittels einem rechnerischen Nachweis werden die einzelnen Bauteile überprüft und der benötigte Schallschutznachweis erstellt.

Link Kanton Aargau (Schallschutz im Hochbau)
Referenzblatt Schallschutznachweis nach SIA-Norm 181 (PDF)

Glarus Schallschutznachweis dBAkustik.ch

Scroll To Top