Archiv der Kategorie «Unternehmen»

22. Dezember 2017

Lärmmessung von Vibrationsrammen

Testlärmmessungen für weniger Lärm auf Baustellen

Die Abteilung Wasser- und Spezialtiefbau der KIBAG verfügt u.a. über Vibrationsrammen, mit welchen Bohlen oder Doppelbohlen in den Boden vibriert werden. Diese Bohlen bilden die Umrandung von Baugruben oder werden im Wasserbau eingesetzt. Das Einvibrieren erzeugt je nach verwendeten Geräten und Bohlen, unterschiedlich laute Geräusche. Auf Grund der stetig steigenden Anforderungen auf Baustellen auch bezüglich Lärmschutz, wurde die Lärmerzeugung von zwei unterschiedlichen Vibrationsrammen und unterschiedlichen Bohlen zu Testzwecken mit einem Schallpegelmesser gemessen.

In einem definierten Abstand wurde dazu auf einem Firmengelände mit einem geeichten Klasse 1 Lärmmessgerät das  Einvibrieren von verpressten und lose gefädelten Bohlen gemessen und anschliessend ausgewertet.

Benötigen Sie Lärmmessungen oder eine Lärmgutachten? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine individuelle Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link KIBAG

Lärmmessung Vibrationsramme dBAkustik
11. Dezember 2017

Schübelbach (SZ), Schallmessungen mit EMPA Pendelfallhammer

Simulation von Lärmgeräuschen aus Badezimmer

In einem Neubau im Kanton Schwyz wurden GIS-Systeme von Geberit installiert. Hinter diesen Systemen befinden sich die Unterputz-Spülkästen von WC’s sowie Wasserleitungen. Auf die Vormauerung werden von den Badbenutzern typischerweise Duschgel- und Schampooflaschen oder Seifenschalen hingestellt. Die Bauleitung hatte den Verdacht, dass bei einzelnen Einbauten die massgebenden Körperschalldämmungen nicht fachgerecht eingebaut wurden. Wäre dies der Fall, würden in der Nachbarwohnung die Abstellgeräusche von Gegenständen als störend wahrgenommen.

Der Lärm aus einem Badezimmer oder WC werden als Geräusche haustechnischer Anlagen bezeichnet. In der SIA-Norm 181, Schallschutz im Hochbau, sind dazu Anforderungswerte definiert, welche einzuhalten sind.

Mit einem EMPA Pendelfallhammer wurden die Abstellgeräusche simuliert und mit einem Klasse 1 Schallmessgerät aufgezeichnet. Anschliessend erfolgte die normgerechte Auswertung der Maximalpegel.

Benötigen Sie ein Schallmessungen innerhalb Ihres Gebäudes? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne messen wir für Sie Luftschall- und Trittschallgeräusche sowie Geräusche haustechnischer Anlagen.

EMPA Pendelfallhammer dBAkustik
04. Oktober 2017

Lärmmessung Wasserkraftwerk Glarus

Lärmmessung Überlaufgeräusche Wehrkraftwerk Glarus

Mitten in der Linth steht ein neues Wasserkraftwerk, welches ca. 750 Haushaltungen mit Strom versorgt. Mit Stahlplatten wird dabei das Wasser angestaut. Je nach Wasserstand entstehen unterschiedliche Geräusche, wenn das Wasser über das Wehr fliesst. Bei einem ganz bestimmten Wasserstand werden diese Geräusche von Nachbarn als störend wahrgenommen. Im Auftrag der Technischen Betrieb Glarus werden über mehrere Wochen Lärmmessungen durchgeführt. Die Messwerte werden anschliessend nach Anhang der 6 der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung (LSV) bezüglich Industrie- und Gewerbelärm beurteilt.

Benötigen Sie Lärmmessungen für ein Lärmgutachten, eine Lärmprognose oder für die Erstellung einer neuen Anlage? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine individuelle Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

 

Link Lärmschutz Kanton Glarus
Link Wehrkraftwerk Holenstein

Glarus Lärmmessung Wasserkraftwerk dBAkustik.ch
12. Mai 2017

Chur (GR), Lärmschutznachweis Überbauung Pulvermühle

Lärmschutznachweis für Mehrfamilienhaus im Kanton Graubünden

Im Nahbereich der Pulvermühlestrasse in Chur (Kanton Graubünden) plant die AXA Immobilien den Bau eines Mehrfamilienhauses. Dieses ist den Immissionen aus Strassenverkehrslärm ausgesetzt. Für die Erlangung der Baubewilligung erstellte dBAkustik den Lärmschutznachweis mit der Berechnung der Lärmpegel auf allen Geschossen an den exponiertesten Fassaden.

Der Lärmschutznachweis diente nachher der Erstellung des Schallschutznachweises nach der SIA-Norm 181. Mit den ermittelten Pegeln an den einzelnen Fenstern kann berechnet werden, welche Schalldämmwerte die zukünftigen Fenster am Haus aufweisen müssen, damit der verlangte Schallschutz für die Bewohner erzielt wird.

Benötigen Sie einen Lärmschutznachweis oder einen Schallschutznachweis für Ihr Bauprojekt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne beraten wir Sie zum weiteren Vorgehen und erstellen für Sie eine Offerte.

Link Lärmschutz Kanton Graubünden
Link Überbauung Pulvermühle Chur
Referenzblatt Lärmschutznachweis (PDF)

Lärmschutznachweis Chur Graubünden dBAkustik.ch
31. März 2017

Schaffhausen, Lärmschutznachweis Strassenverkehrslärm

Lärmschutznachweis für Mehrfamilienhaus

Im Nahbereich einer Kantonsstrasse in Neuhausen (Kanton Schaffhausen) plant ein Architekturbüro den Bau eines Mehrfamilienhauses. Dieses ist den Immissionen aus Strassenverkehrslärm ausgesetzt. Für die Erlangung der Baubewilligung erstellt dBAkustik den Lärmschutznachweis mit der Berechnung der Lärmpegel auf allen Geschossen an den exponiertesten Fassaden.

Der Lärmschutznachweis dient nachher der Erstellung des Schallschutznachweises nach der SIA-Norm 181. Mit den ermittelten Pegeln an den einzelnen Fenstern kann berechnet werden, welche Schalldämmwerte die zukünftigen Fenster am Haus aufweisen müssen, damit der verlangte Schallschutz für die Bewohner erzielt wird.

Benötigen Sie einen Lärmschutznachweis oder einen Schallschutznachweis für Ihr Projekt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine angepasste Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link Lärmschutz Kanton Schaffhausen
Referenzblatt Lärmschutznachweis (PDF)

Schaffhausen Lärmschutznachweis dBAkustik.ch
25. Januar 2017

Kloten (ZH), Lärmmessungen an Arbeitsplätzen

Lärm am Arbeitsplatz – Logistikbetrieb Kanton Zürich

Im Gewerbegebiet von Kloten betreibt die OPO Oeschger AG ein Logistikzentrum. Das Unternehmen handelt mit Möbel- und Küchenbeschlägen, Tür- und Baubeschlägen, Glas- und Metallbaubeschlägen sowie Maschinen und Werkzeugen. Die Mitarbeitenden an den unterschiedlichen Arbeitsplätzen beim Wareneingang, der Retourenbearbeitung und dem Versand sind zum Teil Lärmbelastungen ausgesetzt. Diese entstehen bei der Konfektionierung der Beschläge für die Einlagerung im Hochregallager oder beim Versand von bestellten Artikeln. Weiter erzeugen Förderanlagen, welche zwischen den Arbeitsplätzen und dem Lager verkehren, ebenfalls Geräusche. Im Auftrag der Geschäftsleitung wurden durch dBAkustik an zahlreichen Arbeitsplätzen Lärmmessungen vorgenommen. Mit diesen können anschliessend zielgerichtet für die Mitarbeitenden oder im Gebäude Lärmschutzmassnahmen bestimmt werden.

Benötigen Sie Lärmmessungen in Ihrem Betrieb? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne beraten wir Sie zum Vorgehen und erstellen Ihnen eine angepasste Offerte.

Link OPO Oegscher AG

Lärm am Arbeitsplatz - dBAkustik
11. Oktober 2016

Dielsdorf (ZH), Luftschallmessung Trennwand Musterzimmer

Bauakustik Kanton Zürich: Luftschallmessung als Qualitätskontrolle

Im Gesundheitszentrum in Dielsdorf (Kanton Zürich) sind u.a. zahlreiche Pflegezimmer vorgesehen. Die Trennwände werden dabei in Leichtbauweise ausgeführt. Mittels einer Luftschallmessung wurde während einer Mittagspause die Schalldämmung einer Trennwand von zwei ausgebauten Musterzimmern gemessen. Die ermittelten Werte wurden anschliessend mit den Vorgaben aus der Planung verglichen.

Link Gesundheitszentrum Dielsdorf – Neubau

Luftschallmessung Trennwand Bauakustik dBAkustik
14. Juli 2016

Klosters (GR), Lärmberechnungen Mehrverkehr Überbauung La Montana

Erfüllung Anforderungen Art. 7 und 9 LSV

Im Zentrum von Klosters (Kanton Graubünden) ist eine Überbauung mit 5-Sterne Hotel, ergänzenden Dienstleistungen sowie einer Tiefgarage mit 300 Parkfeldern geplant. Die 300 Parkfelder erzeugen Mehrverkehr, welcher auf dem Strassennetz zu erhöhten Lärmimmissionen führen wird.

Für die Projektverfasser bestimmt dBAkustik die Auswirkungen des Mehrverkehrs an den bestehenden Gebäuden und ermittelte die Zunahme der Immissionen aus Strassenverkehrslärm. Mit den Lärmberechnungen konnte der Nachweis erbracht werden, dass die Anforderungen von Art. 7 der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung zur Einhaltung der Planungswerte erfüllt werden. Zudem konnte nachgewiesen werden, das auch die Anforderungen von Art. 9 LSV bezüglich der Mehrbelastung einer bereits sanierungspflichtigen Strecke erfüllt werden.

Benötigen Sie Lärmberechnungen oder Lärmmessungen für Ihr Projekt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine angepasste Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link Lärmschutz Kanton Graubünden

Mehrverkehr Überbauung Graubünden dBAkustik
08. Juli 2016

Frauenfeld (TG), Lärmschutznachweis Kanton Thurgau

Lärmschutznachweis für Gewerbehaus

Im Nahbereich der Autobahn in Frauenfeld (Kanton Thurgau) plant ein Architekturbüro den Bau von zwei Gewerbegebäuden. Diese sind den Immissionen aus Strassenverkehrslärm ausgesetzt. Für die Erlangung der Baubewilligung erstellt dBAkustik den Lärmschutznachweis mit Berechnung der Lärmpegel auf allen Geschossen an den exponiertesten Fassaden.

Der Lärmschutznachweis dient anschliessend der Erstellung des Schallschutznachweises nach der SIA-Norm 181. Mit den ermittelten Pegeln an den einzelnen Fenstern kann berechnet werden, welche Schalldämmwerte die zukünftigen Fenster am Neubau aufweisen müssen, damit der verlangte Schallschutz für die Bewohner erzielt wird.

Benötigen Sie einen Lärmschutznachweis oder einen Schallschutznachweis für Ihr Projekt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine angepasste Offerte und beraten Sie zum weiteren Vorgehen.

Link Lärmschutz Kanton Thurgau
Referenzblatt Lärmschutznachweis (PDF)

Lärmschutznachweis Thurgau dBAkustik
13. Mai 2016

Schönenwerd (SO), Schallschutznachweis Reiheneinfamilienhaus

Schallschutznachweis Kanton Solothurn

In Schönenwerd (Kanton Solothurn) ist der Bau eines Reiheneinfamilienhauses geplant. Im Rahmen des Baubewilligungverfahrens muss der Nachweis erbracht werden, dass die Trennbauteile (Wohnungstrennwände und Geschossdecken), die massgebenden Anforderungswerte bezüglich Schallschutz der SIA-Norm 181, Schallschutz im Hochbau, erfüllen. Mit Berechnungen werden die verschiedenen Bauteile überprüft und danach wird der Schallschutznachweis erstellt.

In den Berechnungen zum Luftschall nach der SIA Norm 181 der Trennwänden zwischen den Wohnungen werden die Materialkenndaten, die Fläche sowie die Raumvolumen berücksichtigt. Bei der Überprüfung der Trittschalldämmung wird neben der Stärke der Rohdecke, auch der darüber liegende Aufbau mit dem schwimmend verlegten Unterlagsboden in den Berechnungen berücksichtigt.

Je nach Gebäude gelten die Mindestanforderungen oder die erhöhten Anforderungen: Bei Reiheneinfamilienhäusern oder bei Stockwerkeigentum gelten automatisch die erhöhten Anforderungen an die Schalldämmung zwischen den Wohneinheiten.

Benötigen Sie für Ihr Projekt einen Schallschutznachweis? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne erstellen wir für Sie eine Offerte und beraten Sie beim weiteren Vorgehen.

Link Schallschutz Kanton Solothurn (Schallschutz)
Referenzblatt Schallschutznachweis nach SIA-Norm 181 (PDF)

Solothurn Schallschutznachweis dBAkustik

Scroll To Top